Pylonenfehler verhindert Podestplatz für Michael Thurner

Nach den technischen Problemen in dieser Saison mit dem neu aufgebauten Mazda 3 MPS-R starteten die Fahrer Selina Schattenkirchner und Michael Thurner diesmal ohne Probleme auf dem Continental Systemprüfkurs in Regensburg.

Video im neuen Fenster öffnen ...hier

Ein Pylonenfehler verhinderte für Michael Thurner auf regennasser Fahrbahn den dritten Podestplatz, Thurner war jedoch mit den gefahrenen Zeiten (42, 14 +3 und 43, 47) absolut zufrieden. Rang 8 für Thurner und Rang 17 für Schattenkirchner unter insgesamt 21 Starter in dieser Klasse. Den Sieg in der Klasse H14 sicherte sich Josef Faber vor Robert Stangl und Martin Kellndorfner (alle Kadett C).






Platz 1 zum Slalom Saisonauftakt des MC-Heilbronn und MCS-Stuttgart

Seinen ersten Klassensieg in F9 (verbesserte Fahrzeuge bis 1600 ccm) konnte Guido Keller an diesen Wochenende beim DMSB Slalom des MC-Heilbronn verzeichnen. Dabei war Keller noch mit seinem letztjährigen BMW unterwegs, da das neue Einsatzfahrzeug noch nicht ganz fertiggestellt ist.



Das erfolgreiche Wochenende rundete der Klassensieg beim Lauf zur Deutschen Slalommeisterschaft am Sonntag der Lauf des MCS-Stuttgart ab. Bei 11 Starter in der Klasse F bis 1600 ccm verfehlte Keller mit nur 3tausendstel den Sieg in der Gruppe F Gesamt.