Thurner: Mit Glück auf Platz 1.

Eigentlich wäre eine gute Platzierung für Detlef Thurner nach einen Pylonenfehler (3 Strafsekunden) im zweiten Wertungslauf in weite Ferne gerückt.

Doch Alex Lopatkin vom MC Neuhausen, mit den klar schelleren Zeiten, patzte beim Befahren des Parcours und wurde aus der Wertung genommen. Vlad Mares vom AC Dachau erreichte mit 0,5 Sekunden Rückstand den zweiten Rang in der Klasse G5 hinter Thurner vom Team MotorsportBayern.

Probleme traten dann jedoch für Thurner bei der zweiten Veranstaltung (Doppelveranstaltung) auf. Am Vorstart überhitzte die Kühlwassertemperatur des BMW Compact und um größeren Schaden zu vermeiden wurde das Fahrzeug abgestellt.

Unglücklicherweise konnte Michael Thurner nun nicht mehr in der Klasse SE (Slalomeinsteiger bis 16-18 Jahre) starten, doch für den nächsten Lauf beim MC Neuhausen am 16. Mai sollte es dann wieder klappen.

 


Aktuelles Video Alex Lopatkin


Ergebnis Gruppe G5
1. Detlef Thurner
2. Vlad Mares
3. Alex Lopatkin