Pylonenfehler verhindert Podestplatz für Michael Thurner

Nach den technischen Problemen in dieser Saison mit dem neu aufgebauten Mazda 3 MPS-R starteten die Fahrer Selina Schattenkirchner und Michael Thurner diesmal ohne Probleme auf dem Continental Systemprüfkurs in Regensburg.

Video im neuen Fenster öffnen ...hier

Ein Pylonenfehler verhinderte für Michael Thurner auf regennasser Fahrbahn den dritten Podestplatz, Thurner war jedoch mit den gefahrenen Zeiten (42, 14 +3 und 43, 47) absolut zufrieden. Rang 8 für Thurner und Rang 17 für Schattenkirchner unter insgesamt 21 Starter in dieser Klasse. Den Sieg in der Klasse H14 sicherte sich Josef Faber vor Robert Stangl und Martin Kellndorfner (alle Kadett C).






Ein unvergeßliches Erlebnis für Michael Thurner im Reiter Lamborghini

Foto: Michael Thurner und
Albert von Thurn und Taxis

Die„Corriada de Lamborghini“ am Salzburgring war für den Kienberger Michael Thurner ein motorsportliches Ereignis der besonderen Art.

Im Renntaxi, einen GT1 Lamborghini mit über 600 PS, konnte der KFZ Mechatronik Lehrling an der Seite von FIA GT Fahrer Christopher Haase eindrücke über die gewaltige Performance dieses Rennboliden erleben.

Für Autogramme, oder einfach nur zum Fachsimpeln, luden Fahrer wie, Albert von Thurn und Taxis, Peter Kox, Christopher Haase die zahlreichen Fans ein. Hautnah konnte man auch den Mechanikern über die Schulter schauen. Reiter Engineering präsentierte eine rundum gelungene Veranstaltung, die hoffentlich im nächsten Jahr wiederholt wird.






Bericht auf Chiemgau-Online ... lesen