Pylonenfehler verhindert Podestplatz für Michael Thurner

Nach den technischen Problemen in dieser Saison mit dem neu aufgebauten Mazda 3 MPS-R starteten die Fahrer Selina Schattenkirchner und Michael Thurner diesmal ohne Probleme auf dem Continental Systemprüfkurs in Regensburg.

Video im neuen Fenster öffnen ...hier

Ein Pylonenfehler verhinderte für Michael Thurner auf regennasser Fahrbahn den dritten Podestplatz, Thurner war jedoch mit den gefahrenen Zeiten (42, 14 +3 und 43, 47) absolut zufrieden. Rang 8 für Thurner und Rang 17 für Schattenkirchner unter insgesamt 21 Starter in dieser Klasse. Den Sieg in der Klasse H14 sicherte sich Josef Faber vor Robert Stangl und Martin Kellndorfner (alle Kadett C).






Tolle Veranstaltung beim Platzslalom in Österreich.


D. Thurner - Slalom Berndorf
Fotoquelle: A. Maletzky
In Berndorf am Obertrumer See in Österreich fand der 2. Lauf zur Salzburger Landesmeisterschaft im Automobilslalom statt. Am Start, mit dem BMW 316i Compact seines Sohnes Michael war Detlef Thurner vom MSF Garching.

Trotz dem Handicap, dass das Fahrzeug mit Serienmotor und ohne Slickreifen in der Division 2 (verbesserte Fahrzeuge) antrat, konnte Thurner gute Zeiten fahren. Für eine Platzierung auf die vorderen Plätze war natürlich nicht zu denken, als Trainingslauf und zur Fahrzeugabstimmung war diese Veranstaltung jedoch optimal.

Der 17jährige Michael Thurner durfte in Österreich leider nicht starten, da dort erst der Führerschein ab 18 Jahre als Startberechtigung gilt. Für Michael geht es am 10. Juli in Straubing (Niederbayerische Meisterschaft) und am 17. Juli beim AC Bad Aibling wieder um Punkte für die Oberlandrunde und Münchner Meisterschaft.

Salzburger Landesmeisterschaft:
Eine Meisterschaft die insgesamt 7 Läufe, darunter 4 Bergslalom und 3 Platzslalom umfaßt. Die Veranstaltungen sind durchweg sehr gut organisiert wobei auch die richtige Rennstimmung durch professionelle Streckensprecher vermittelt wird.

Die Klasseneinteilung findet in der Divison 1 (serienmäßige Fahrzeuge) und der Divison 2 (verbesserte Fahrzeuge statt. Diese werden wiederum in Hubraumklassen unterteilt.

Mehr Infos gibt es unter www.slm-autoslalom.at