Freies Fahren am Salzburgring am 05.08.2018

Gerri Kühnle Racing lud am Sonntag den 05. August 2018 wieder zahlreiche Motorrad und Autofahrer zu einem freien Fahren auf dem Salzburgring ein. Zum ersten mal fuhr der Peterskirchener Michael Thurner vom Team "Syntax Racing" mit dem Mazda 3 MPS-R auf dem 4,2 Kilometer langen Kurs. Bei Temperaturen um 30 Grad hatten einige Teilnehmer mit Hitzeproblemen zu kämpfen, so auch Thurner, der aufgrund des zu heißen Kühlwassers mehrmals die Geschwindigkeit drosseln musste.

Trotz diverser Schwierigkeiten und einen Ausrutscher ins Kiesbett machte es dem 24jährigen KFZ Meister riesig Spaß und stellte zu den Autoslalomveranstaltungen eine willkommene Abwechslung dar.

Video (Onboard/Aussen) im neuen Fenster öffnen ... hier
Video eine Runde auf dem Salzburgring ...hier







"Verwachstes" Wochenende in München

   
Sieg und Niederlage liegen im Motorsport eng zusammen. Konnte man die Woche zuvor noch einen Klassensieg feiern, lief es beim Autoslalom der AC Bavaria in München nicht optimal.
Durch einen kurzfristig einsetzenden starken Regenschauer startete Thurner mit Regenreifen. Nach einer längeren Wartezeit durch einen Defekt eines Mitbewerbers trocknete die Fahrbahn jedoch relativ schnell wieder ab.

Dabei wäre die Wahl wieder auf Slicks zu wechseln die bessere Entscheidung gewesen, was auch von einigen Mitstreitern durchgeführt wurde. Rang 5 und 7 für Thurner Michael und Detlef, mehr war an diesem Wochenende nicht drin. Der Sieg ging an Georg Plank von der RG Rosenheim vor Wembacher, Hartmann und Aicher.