Freies Fahren am Salzburgring am 05.08.2018

Gerri Kühnle Racing lud am Sonntag den 05. August 2018 wieder zahlreiche Motorrad und Autofahrer zu einem freien Fahren auf dem Salzburgring ein. Zum ersten mal fuhr der Peterskirchener Michael Thurner vom Team "Syntax Racing" mit dem Mazda 3 MPS-R auf dem 4,2 Kilometer langen Kurs. Bei Temperaturen um 30 Grad hatten einige Teilnehmer mit Hitzeproblemen zu kämpfen, so auch Thurner, der aufgrund des zu heißen Kühlwassers mehrmals die Geschwindigkeit drosseln musste.

Trotz diverser Schwierigkeiten und einen Ausrutscher ins Kiesbett machte es dem 24jährigen KFZ Meister riesig Spaß und stellte zu den Autoslalomveranstaltungen eine willkommene Abwechslung dar.

Video (Onboard/Aussen) im neuen Fenster öffnen ... hier
Video eine Runde auf dem Salzburgring ...hier







Vorzeitiges Aus für Thurner

Thurner in Cham nach
Defekt  ausgeschieden.
Nach einem Schaden an der Antriebswelle mußte Thurner die Heimreise aus Cham am vergangen Wochenende antreten. Doppeltes Pech gab es dann auch noch für das Team MotorsportBayern nachdem der Seriensieger Guido Keller nach einem Torfehler 15 Strafsekunden erhielt. Die Klasse H17 gewann Carsten Burkhardt vom MSC Stuttgart-Stammheim.