Freies Fahren am Salzburgring am 05.08.2018

Gerri Kühnle Racing lud am Sonntag den 05. August 2018 wieder zahlreiche Motorrad und Autofahrer zu einem freien Fahren auf dem Salzburgring ein. Zum ersten mal fuhr der Peterskirchener Michael Thurner vom Team "Syntax Racing" mit dem Mazda 3 MPS-R auf dem 4,2 Kilometer langen Kurs. Bei Temperaturen um 30 Grad hatten einige Teilnehmer mit Hitzeproblemen zu kämpfen, so auch Thurner, der aufgrund des zu heißen Kühlwassers mehrmals die Geschwindigkeit drosseln musste.

Trotz diverser Schwierigkeiten und einen Ausrutscher ins Kiesbett machte es dem 24jährigen KFZ Meister riesig Spaß und stellte zu den Autoslalomveranstaltungen eine willkommene Abwechslung dar.

Video (Onboard/Aussen) im neuen Fenster öffnen ... hier
Video eine Runde auf dem Salzburgring ...hier







Rang 3 in Tegernsee für Thurner

Fehlerfreie Läufe für Verena Thurner
Aufgrund des extrem welligen Belages fuhr die Familie Thurner beim Slalom auf dem Parkplatz zur Wendelsteinseilbahn in Bayerischzell mit dem serienmäßigen BMW 316i der 16jährigen Verena Thurner. Die Doppelveranstaltung, die zur Meisterschaft der Oberlandrunde zählt konnte Detlef Thurner im ersten Rennen mit dem dritten Platz beenden. Im zweiten Rennen fuhr der 19jährige Michael Thurner ebenfalls auf einen dritten Platz in der Klasse G5. 

Nach dem Lauf am Ostermontag in Kienberg startete Verena Thurner in der Klasse SE (Slalom-Einsteiger) zu Ihrer zweiten Veranstaltung. Mit fehlerfreien Läufen in beiden Rennen belegte die Realschülerin den 10 Platz in der Klasse.