Pylonenfehler verhindert Podestplatz für Michael Thurner

Nach den technischen Problemen in dieser Saison mit dem neu aufgebauten Mazda 3 MPS-R starteten die Fahrer Selina Schattenkirchner und Michael Thurner diesmal ohne Probleme auf dem Continental Systemprüfkurs in Regensburg.

Video im neuen Fenster öffnen ...hier

Ein Pylonenfehler verhinderte für Michael Thurner auf regennasser Fahrbahn den dritten Podestplatz, Thurner war jedoch mit den gefahrenen Zeiten (42, 14 +3 und 43, 47) absolut zufrieden. Rang 8 für Thurner und Rang 17 für Schattenkirchner unter insgesamt 21 Starter in dieser Klasse. Den Sieg in der Klasse H14 sicherte sich Josef Faber vor Robert Stangl und Martin Kellndorfner (alle Kadett C).






Tolle Platzierungen für Thurner in Kienberg

Sieger der Klasse Freestyle v.l. Detlef Thurner, Guido Keller, Georg Plank
Mit einem zweiten und vierten Rang beendete Detlef und Michael Thurner das Wochenende beim Ostermontagsslalom der SFG Trostberg-Kienberg. Im 330er BMW mußte sich Detlef Thurner aufgrund eines Pylonenfehlers nur Guido Keller geschlagen geben. Michael Thurner verschenkte einen Pokalrang ebenfalls wegen eines Pylonenfehlers und platzierte sich hinter Georg Plank auf Rang 4.

In der Klasse der Slalom Einsteiger fuhr Verena Thurner im 316er BMW auf einen tollen 11. Rang. Wobei die 17jährige sich von Lauf zu Lauf kontinuierlich steigerte und immer mehr Vertrauen zum Fahrzeug aufbauen konnte.