Pylonenfehler verhindert Podestplatz für Michael Thurner

Nach den technischen Problemen in dieser Saison mit dem neu aufgebauten Mazda 3 MPS-R starteten die Fahrer Selina Schattenkirchner und Michael Thurner diesmal ohne Probleme auf dem Continental Systemprüfkurs in Regensburg.

Video im neuen Fenster öffnen ...hier

Ein Pylonenfehler verhinderte für Michael Thurner auf regennasser Fahrbahn den dritten Podestplatz, Thurner war jedoch mit den gefahrenen Zeiten (42, 14 +3 und 43, 47) absolut zufrieden. Rang 8 für Thurner und Rang 17 für Schattenkirchner unter insgesamt 21 Starter in dieser Klasse. Den Sieg in der Klasse H14 sicherte sich Josef Faber vor Robert Stangl und Martin Kellndorfner (alle Kadett C).






Platz im Mittelfeld für Michael Thurner in Obertrum/Mühlbach

Michael Thurner steigerte sich von Lauf zu Lauf 
Mehr als ein Platz im Mittelfeld war für Michael Thurner bei seinem ersten Bergslalom in Mühlbach bei Obertrum nicht drin. Mit einer gehörigen Portion Respekt steigerte sich der 20jährige Kienberger von Lauf zu Lauf, fiel aber aufgrund eines Pylonenfehlers im Klassement zurück.