Tolle Platzierung für Thurner Michael in Eggenfelden

Mit dem 6. Platz  konnte Michael Thurner erneut ein gutes Ergebnis in einer deutschen Meisterschaft erzielen. In der am stärksten besetzten Klasse H15 mit insgesamt 19 gewerteten Startern fuhr der 21jährige Michael Thurner im ersten Lauf eine Zeit von 2:17,74 und 0 Fehler. Sein Vater Detlef Thurner absolvierte ebenfalls mit 0 Fehler, "vertrödelte"aber den Lauf mit einer Zeit von 2:22,36.



Im zweiten Wertungslauf wollte Michael Thurner eigentlich einen Sicherheitslauf absolvieren, warf aber bei einer Laufzeit von 2:17,86 zwei Plylonen. Dies bedeutete Rang 6 mit einer Gesamtzeit von 4:41,60.. Etwas flotter als im ersten Lauf ging es in diesem Durchgang für den 52jährigen Detlef Thurner, der mit 2:17,93 jedoch mit 3 Pylonenfehler und somit 9 Strafsekunden behaftet war (Gesamtzeit 4:49,29). In der Endwertung bedeutete dies die 12 Position.

Sieger in dieser Klasse wurde Hans-Martin Gass mit einer  Gesamtzeit von 4:30,20 vor Mario Fuchs (4;30,76) und Martin Skrzipietz (4:34,95).