Freies Fahren am Salzburgring am 05.08.2018

Gerri Kühnle Racing lud am Sonntag den 05. August 2018 wieder zahlreiche Motorrad und Autofahrer zu einem freien Fahren auf dem Salzburgring ein. Zum ersten mal fuhr der Peterskirchener Michael Thurner vom Team "Syntax Racing" mit dem Mazda 3 MPS-R auf dem 4,2 Kilometer langen Kurs. Bei Temperaturen um 30 Grad hatten einige Teilnehmer mit Hitzeproblemen zu kämpfen, so auch Thurner, der aufgrund des zu heißen Kühlwassers mehrmals die Geschwindigkeit drosseln musste.

Trotz diverser Schwierigkeiten und einen Ausrutscher ins Kiesbett machte es dem 24jährigen KFZ Meister riesig Spaß und stellte zu den Autoslalomveranstaltungen eine willkommene Abwechslung dar.

Video (Onboard/Aussen) im neuen Fenster öffnen ... hier
Video eine Runde auf dem Salzburgring ...hier







Wettercapriolen und Disqualifikation

Wertungsverlust nach Reifenwechsel für Michael Thurner in Österreich. 
Onboard Video ...hier
Trockene Verhältnisse herrschten noch am Vorstart sowie im Training
Der erste Lauf zur Salzburger Landesmeisterschaft 2016 im Automobilslalom fand am Pfingstmontag in Siggerwiesen/Bergheim statt. Der Veranstalter, HC Motorsport konnte den Teilnehmern aus Österreich und Deutschland auf 1200 Meter einen schnellen und selektiven Parcour präsentieren. 

Konnte das Training der verbesserten Fahrzeug über 2000 ccm noch im Trockenen und auf Slicks absolviert werden, öffnete der Himmel zum ersten Wertungslauf seine Schleusen. Thurner entschied sich zu einem Wechsel auf Regenreifen, was laut Österreichischen Reglement während der Läufe jedoch nicht erlaubt ist. "Da habe ich das Reglement leider nicht gründlich gelesen" meinte der 22jährige KFZ Mechatroniker, konnte aber seine Läufe als gutes Training auf regennasser Fahrbahn betrachten.

Onboard Video ...hier