Platz 4 für Thurner, unglückliche Reifenwahl in Mößling.

Am Samstag den 21.07.2018 fand auf dem Flugplatz in Mühldorf Mößling der 44. ADAC Automobilslalom des MC Waldkraiburg statt. Die Veranstaltung zählte zur deutschen Meisterschaft und so traf sich auch die "Slalomelite" ein. Michael Thurner und Selina Schattenkirchner starteten beide in der stärksten Klasse H14 auf dem Mazda 3 MPS-R.

Onboard Video Michael Thurner im neuen Fenster öffnen ...hier

Auf der bereits abtrockneten Strecke starteten Thurner und Schattenkirchner auf Regenreifen, was sich im nachhinein als nicht optimal darstellte. Nur im letzten Wertungslauf wechselte der KFZ Meister Michael Thurner auf profillose Slicks. Mit Rang 4 schrammte Thurner knapp am Stockerplatz vorbei, Selina Schattenkirchner belegte Rang 7. Den Sieg in dieser Klasse sicherte sich Hans-Martin Gass (Audi A3) vor Alfred Wembacher (BMW M3) und Werner Euringer (Audi A3)

Syntax Racing: Erstes Rennen im neu aufgebauten Mazda MPS R

Onboard Video im neuen Fenster öffnen ... hier
Mit dem nun rennfertig aufgebauten Mazda 3 MPS-R konnte am Sonntag den 03. September 2017 die erste Veranstaltung für Michael Thurner und Selina Schattenkirchner unter die Räder genommen werden. Der mit Bergrenncharakter ausgeführte Bergslalom zur "Kaiserbuche" des MSC Schlössl stellte das Team bereits vor erste  Herausforderungen, da sich auf der abtrocknenden Strecke im Wald immer noch feuchte Stellen befanden.

"100 Prozent konnten wir noch nicht fahren" meinte Thurner, denn es mussten erst einmal Kenntnisse für weitere Einstellungen und Verbesserungen gewonnen werden. Der Mazda 3 MPS, der serienmäßig mit 260 PS bestückt ist, wird aufgrund der seltenheit in Deutschland kaum für den Rennbetrieb vorbereitet. Dadurch kann nur wenig auf vorhandene Daten zurückgegriffen werden. Thurner meinte jedoch, dass im Fahrzeug noch jede Menge Potential vorhanden ist.
Onboard Video im neuen Fenster öffnen ... hier
Video von Andreas Starzer, Start bei 7:21 ...hier