Klassensieg für Thurner am Flughafen München

Die „Audi Dynamikfläche“ am Flughafen München war am vergangen Sonntag Schauplatz zum ersten Lauf der DMSB Slalom Cup Meisterschaft. In der seriennahen Klasse G4 konnte sich Detlef Thurner vom Kienberger Team „Syntax Racing“ mit einem Mazda MX 5 den Siegerpokal sichern.

Onboard Video im neuen Fenster öffnen ...hier

Dabei lagen nach dem ersten Wertungslauf Michael Dandl, Simon Speth und Detlef Thurner relativ knapp zusammen, was Spannung für Lauf 2 erwarten ließ. Dandl verbesserte zwar seine zweite Laufzeit, konnte aber den Rückstand auf Speth nicht mehr einholen und belegte mit nur 8 hundertstel Sekunden auf Speth die dritte Position.

Im ersten Lauf bereits in Führung liegend behielt Thurner die Nerven, verbesserte sich noch einmal um 2 Sekunden und siegte somit in der Klasse G4. Auch die beiden „Mädels“ vom Team „Syntax Racing“ waren mit dem Mazda MX 5 am Start und belegten mit Selina Schattenkirchner Rang 6 und Verena Thurner Rang 9.

Verstärkt wurde das Team vom Kirchweidacher Sepp…

Erneute Pokalränge für Syntax Racing in Kienberg. Klassensieg für Michael Thurner

Verena Thurner im Mazda MX 5

Am Ostermontag fand in Kienberg der traditionelle Osterslalom der SFG-Trostberg-Kienberg statt.
Erfolgreich teilgenommen haben auch die Lokalmatadoren vom Team "Syntax-Racing" aus Kienberg. Allen voran Michael Thurner, der im bärenstarken Mazda 3 MPS-R die verbesserte Klasse H15 gewann und mit schnellen Laufzeiten Claus Bredow und Stefan Promok auf die Plätze zwei und drei verwies.
Video Mazda 3 MPS-R im neuen Fenster öffnen ...hier
Video Mazda MX 5 im neuen Fenster öffnen ...hier

Detlef Thurner fuhr in der serienmäßigen Klasse G4 in allen 3 Läufen mit einem Mazda MX 5 fehlerfrei und sicherte sich mit Platz 4 einen der ersten Pokalränge die an 30 Prozent der Starter vergeben wurden. Ebenfalls fehlerfrei blieb Selina Schattenkirchner und belegte im Mazda MX 5 Rang 7. Pech hatte Verena Thurner im letzten Wertungslauf mit 3 umgeworfenen Pylonen, wodurch die 22jährige mit insgesamt 9 Strafsekunden auf Rang 10 zurückgereicht wurde.

Weiteres Video von Werner Bauer im Fiat 127 ...hier
Michael Thurner im Mazda 3 MPS-R