Projekt 2020: Mazda MX 5 für die Gruppe F10

Update 22.11.2019 Mittlerweile wurde auch das Mazda Hardtop geliefert, das einen weiterer Sicherheitsaspekt für den Fahrer darstellt. Eine 4 Kolben Bremsanlage, Domstreben, geänderte Auspuffanlage und Modifizierungen im Innenraum wurden bereits fertiggestellt. Die Fa. H+R ist bereits mit der Anfertigung des Fahrwerks beauftragt.
In den nächsten Wochen steht zur Anpassung des Überrollbügels ein Besuch bei Allkofer Rennsporttechnik auf dem Programm.
Update 15.11.2019 Die motorsportfreie Zeit hat begonnen und das Team Syntax Racing ist bereits an den Vorbereitungen für die neue Saison 2020. Seit ein paar Tagen bereitet Michael Thurner einen Mazda MX 5 ND für die Gruppe F10 in der Slalommeisterschaft vor. Erste Aktionen mit Unterstützung von SPS Motorsport finden bereits im Bereich der Hinterachse statt.





Crash im ersten Wertungslauf beim Autoslalom in Deggendorf

Selina Schattenkirchner im Mazda MX 5
Fotoquelle: D.P. Motorsportfotos

Kein glückliches Ende nahm der Autoslalom in Deggendorf für das Kienberger Team Syntax Racing. Nachdem Michael Thurner im Mazda MX 5 nach dem ersten Wertungslauf um den Sieg in der Gruppe G4 kämpfte verlor Seilna Schattenkirchner auf dem Parcour das Fahrzeug und schleuderte in das angrenzende Geholz. Zum Glück passierte Selina körperlich nichts, doch der Mazda MX 5 ist aufgrund eines verbogenen Rahmens nur noch Schrott.

Onboard Video mit Crash öffnen ...hier





Fotoquelle: D.P. Motorsportfotos
Fotoquelle: D.P. Motorsportfotos
Fotoquelle: D.P. Motorsportfotos
Fotoquelle: D.P. Motorsportfotos