Projekt 2020: Mazda MX 5 für die Gruppe F10

Update 22.11.2019 Mittlerweile wurde auch das Mazda Hardtop geliefert, das einen weiterer Sicherheitsaspekt für den Fahrer darstellt. Eine 4 Kolben Bremsanlage, Domstreben, geänderte Auspuffanlage und Modifizierungen im Innenraum wurden bereits fertiggestellt. Die Fa. H+R ist bereits mit der Anfertigung des Fahrwerks beauftragt.
In den nächsten Wochen steht zur Anpassung des Überrollbügels ein Besuch bei Allkofer Rennsporttechnik auf dem Programm.
Update 15.11.2019 Die motorsportfreie Zeit hat begonnen und das Team Syntax Racing ist bereits an den Vorbereitungen für die neue Saison 2020. Seit ein paar Tagen bereitet Michael Thurner einen Mazda MX 5 ND für die Gruppe F10 in der Slalommeisterschaft vor. Erste Aktionen mit Unterstützung von SPS Motorsport finden bereits im Bereich der Hinterachse statt.





Getriebeschaden in Obertrum

Michael Thurner am Vorstart mi Mazda 3 MPS-R

Auch dieses Jahr besuchte Michael Thurner im Mazda 3 MPS-R den Internationalen Bergslalom im österreichischen Obertum. Bereits im Trainingslauf zeichneten sich Probleme mit dem Getriebe ab und so konnte vom 2. nur noch in den 4. Gang geschaltet werden. Die Probleme verschlimmerten sich im ersten Wertungslauf und Thurner musste das Fahrzeug unverrichteter Dinge abstellen um einen größeren Schaden zu verhindern.